Weihnachten in Schweden

Weihnachten in Schweden

 

Weihnachten in Schweden

karácsonyi dísz Svédországban

 In Schweden beginnen die weihnachtlichen Feierlichkeiten wie in Deutschland am 24. Dezember, aber

in Schweden werden die Geschenke nicht vom Weihnachtsmann oder vom Christkind, sondern vom Julbock gebracht. Der Julbock wurde/wird aus Stroh gefertigt, mit Band umflochten und auch im Feuer zu Weihnachten verbrannt. Der Julbock gehört in Schweden als das Weihnachtstier zum Fest. Er wird oft in Lebensgröße angefertigt und auf dem Rücken mit reichen Gaben bepackt. Damit wird vermutlich der Ziegenbock des Gottes Thor dargestellt. In Skandinavien hat sich eine weihnachtliche Tradition zur Geschenkübergabe verbreitet, es heißt Julklapp. Nach Sitte des Julklapp klopft der Schenkende sehr stark an die Tür und danach wirft er sein Weihnachtsgeschenk einfach ins Zimmer. Teilweise verbirgt der Schenkende seine Hand in einem Handschuh aus Silberpapier, damit keiner erkennen kann, zu wem die Hand tatsächlich gehört. Noch bis heute ist es üblich, dass die Geschenke außergewöhnlich oder witzig verpackt und namenlose Gedichte beigelegt werden. Der Spaßfaktor entsteht dabei durch das Ratespiel: Von welcher Person stammt das Geschenk?!

 

Julbock – szalmából font bak(kecske)

das Stroh - szalma

der Wichteln – törpe, kobold

 

Forrás: http://www.weihnachtsmarkt.net/Weihnachtsbraeuche/Weltweit.html

 

Nincs még hozzászólás.

Küldd el a hozzászólásod